Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rotlichtlampe Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018 – aktuelle Modelle im Vergleich!

Rotlichtlampen Empfehlungen – aktuelle Modelle im Vergleich!Rotlichtlampen können Sie vielseitig einsetzen. Ob bei Rückenschmerzen oder bei Beschwerden mit der Durchblutung oder einer Depression, es gibt viele mögliche Anwendungsbereiche. Auch in der Landwirtschaft sind das Rotlicht und seine Wärme häufig im Einsatz. Rotes Licht kurbelt schließlich die Durchblutung an und hat auch sonst viele Vorteile. Bei einer Erkältung können Sie eine Infrarotlichtlampe sogar für den Hausgebrauch verwenden. Beim Kauf gibt es allerdings einiges zu bedenken, wie ein unabhängiger Rotlichtlampe Test gezeigt hat. Schließlich wollen Sie sicherstellen, dass Sie diese Art von Lampe nicht zu lange nutzen und Ihre gewählte Rotlichtlampe auch zum angedachten Einsatzzweck passt. Wir bieten Ihnen daher einen umfangreichen Ratgeber an, der Ihnen bei der Suche nach der perfekten Rotlichtlampe für den Hausgebrauch behilflich sein soll.

Rotlichtlampe Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 100

sortieren nach:

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Was bewirkt das Infrarotlicht – kurze Vorstellung dieses Lampentyps

Rotlichtlampen Empfehlungen – aktuelle Modelle im Vergleich!Rotlichtlampen sind auch als Wärme- oder Infrarotlampen bekannt. Alle diese Begriffe meinen jedoch im Grunde genommen das gleiche. Diese Lampen geben nicht nur Rotlicht, sondern auch jede Menge wohlige Wärme ab. Somit sorgt Infrarotlicht dafür, dass die Durchblutung im Bereich der bestrahlten Stellen entsprechend angekurbelt wird. Dies soll nicht nur zu einer Schmerzlinderung, sondern auch zu dem Nachlassen von möglichen Verspannungen beitragen.

In bestimmten Bereichen können die Lampen also den Heilungsprozess beschleunigen oder diesen ankurbeln. Allerdings ist dies nicht bei allen Erkrankungen er Fall. Wenn Sie eine Infrarotlichtlampe kaufen, lässt diese sich meist kinderleicht verstellen, damit Sie die betroffenen Körperregionen wie gewünscht bestrahlen können. Gerade dann, wenn Sie bereits an bestimmten Vorerkrankungen oder chronischen Krankheiten leiden, ist es überaus sinnvoll, wenn Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt halten, bevor Sie rotes Licht verwenden. Wie Sie Ihre Rotlichtlampe einsetzen möchten, entscheidet laut einem unabhängigen Rotlichtlampe Test auch darüber, ob ein Rund- oder Flächenstrahler für Sie die bessere Wahl ist.

In diesem Zusammenhang sollten Sie außerdem darauf achten, dass sich Ihre Rotlichtlampe stufenlos regulieren lässt, damit sich die Anwendung möglichst bequem und nutzerfreundlich gestaltet. Selbst unreine Haut lässt sich laut den Erfahrungen vieler Verbraucher mit dem Licht einer Rotlichtlampe Philips oder mithilfe der Wärmelampe einer anderen Marke behandeln. Zu der genauen Funktionsweise einer Rotlichtlampe möchten wir Ihnen außerdem noch die folgenden Hinweise mit auf den Weg geben:

  • das wärmende Licht der Rotlichtlampe besteht aus Infrarotstrahlen
  • diese Strahlen haben eine Wellenlänge von 780 bis rund 1.400 Newtonmetern
  • das rote Licht kann mehrere Millimeter in die Haut eindringen und so für eine erhöhte Temperatur sorgen
  • dies führt zu einer Erweiterung der Blutgefäße und somit zu einer besseren Durchblutung
  • die bestrahlten Zonen können mit Hormonen, Sauerstoff, Nährstoffen und Co. besser versorgt werden, was wiederum gut für den Heilungsprozess ist

Wozu können Sie eine Rotlichtlampe nutzen?

Bevor Sie sich für eine Medisana Rotlichtlampe oder für eine Philips Rotlichtlampe entscheiden, möchten Sie vielleicht erst einmal wissen, bei welcher Art von Beschwerden sich diese Lampen am besten und sinnvollsten einsetzen lassen.

Wozu können Sie eine Rotlichtlampe nutzen?Wir haben daher nachfolgend ein paar Anwendungsbeispiele für Sie aufgelistet, damit Sie sich ganz einfach einen Überblick verschaffen können:

  • Rotlichtlampe bei Akne
  • Rotlichtlampe gegen Erkältung
  • Rotlichtlampe gegen Ohrenentzündung
  • Rotlichtlampe bei Ohrenschmerzen
  • Rotlichtlampe gegen Pickel/ unreine Haut
  • Rotlichtlampe bei Rheuma
  • Rotlichtlampe bei Hexenschuss
  • Rotlichtlampe bei einer Entzündung der Kieferhöhle
  • Rotlichtlampe bei Beschwerden im Bereich der Prostata (unter Umständen einhergehend mit einer Vergrößerung)
  • Rotlichtlampe bei Gelenkschmerzen
  • Rotlichtlampe bei Kopfschmerzen
  • Rotlichtlampe gegen Neurodermitis
  • Rotlichtlampe gegen Nasennebenhöhlenentzündung
  • Rotlichtlampe Anwendung am Rücken – bei Rückenschmerzen
  • Rotlichtlampe bei Schnupfen
  • Rotlichtlampe bei Sinusitis
  • Rotlichtlampe bei Verspannungen
  • Rotlicht Lampen fürs Pferd
  • Rotlichtlampen für Küken, Welpen oder andere Tiere
  • Rotlichtlampen bei der Tierhaltung oder im Stall
  • Rotlichtlampen fürs Terrarium
  • Rotlichtlampen für Pflanzen zum Aufhängen
  • Rotlichtlampen, um gesund durch die Schwangerschaft zu kommen (die Therapie bitte mit dem Arzt absprechen, wenn Sie schwanger sind)

Die Rotlichtlampe Wirkung gestaltet sich somit sehr vielseitig. Eine Behandlung ist nicht nur im Bereich von Nase, Haut und Ohr, sondern auch am Rücken möglich. Dabei ist solch ein Rotlicht Strahler nicht mit einer Baby Wärmelampe oder einem Baby Heizstrahler zu verwechseln. Denn bei einem Strahler für Ihr Baby kommt kein Rotlicht zum Einsatz, da es Ihnen nur schwer bis gar nicht möglich wäre, die Augen Ihres Babys vor dem roten Licht zu schützen.

Eine Baby Wärmelampe ist also ein reiner Baby Heizstrahler ohne rotes Licht. Verspannungen im Bereich der Muskeln oder entzündete Gelenke lassen sich mit dem wohltuenden Licht und der Wärme eine Rotlichtlampe im Übrigen ebenso behandeln. Selbst bei einem Gerstenkorn bietet sich ein Infrarotstrahler an.

Tipp: Wenn Sie Tiere mit einer Rotlichtlampe bestrahlen möchten, achten Sie bitte darauf, dass diese sich bei Bedarf zurückziehen können und dem Licht der Wärmelampe nicht permanent ausgesetzt sind. Das gilt zum Beispiel für Reptilien, aber auch für andere Tiere.

Wann sollten Sie eine Rotlichtlampe besser nicht verwenden?

Nicht nur für Ihr Baby oder bei Verbrennungen oder bestehenden Sonnenbränden wird die Nutzung einer Rotlichtlampe nicht empfohlen. Wenn Sie an einer der nachfolgenden Erkrankungen leiden, dann wird die Nutzung solch einer Lampe nicht empfohlen. Das kann daran liegen, dass Sie sich mit dem Rotlicht Schaden zufügen könnten oder zumindest davon auszugehen ist, dass das Rotlicht Ihnen bei den jeweiligen Symptomen nicht weiterhelfen kann. Lassen Sie also in den nachfolgend beschrieben Fällen besser die Finger von einer Rotlichtlampe:

  • nicht für Diabetiker zu empfehlen
  • keine Rotlichtlampe nutzen, wenn Ihre Wärmeempfindsamkeit gestört ist
  • extrem starken Schmerzen
  • Fieber
  • Bronchitis, die bereits chronisch ist
  • Blutgerinnseln
  • pochende Kopfschmerzen/ Spannungskopfschmerz
  • Entzündungen, die akut sind

Um sich keine unnötigen Schäden bei der Verwendung einer Rotlichtlampe zuzufügen, ist es außerdem sinnvoll, wenn Sie nicht nur sicherstellen, dass der Abstand von der Lampe zu Ihrer Haut mindestens 30 oder sogar bis zu 50 Zentimetern beträgt. Vielmehr sollten Sie immer eine Schutzbrille verwenden und dekorative Kosmetik vor der Bestrahlung entfernen. Cremen Sie Ihre Haut im Anschluss an die Nutzung der Wärmelampe außerdem gut ein, um sie mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Das rote Licht sollte nicht auf Metall sowie auch nicht auf Textilien, sondern nur auf Ihre nackte Haut gerichtet werden. Schauen Sie außerdem nicht direkt in das Licht der Lampe, auch wenn Sie diese zum Beispiel nicht im Gesicht, sondern im Bereich der Knie oder an anderen Körperstellen einsetzen. Schließen Sie Ihre Augen daher besser während der gesamten Behandlung.

Vor – und Nachteile – was Sie vor dem Kauf wissen sollten

Jeder unabhängige Rotlichtlampe Test sollte Ihnen im Idealfall nicht nur die Vorteile, sondern auch die Nachteile dieser Lampen aufzeigen, damit Sie eine wohl überlegte Kaufentscheidung treffen können. Viele der Vorteile wurden bereits genannt, wobei wir diese für Sie nachfolgend erneut zusammenfassen möchten:

Vor- und Nachteile einer Rotlichtlampe

  • wohltuende Wärme, die zur Entspannung beiträgt und die Durchblutung anregt
  • leicht zu regulieren und transportieren
  • verhältnismäßig geringe Anschaffungskosten
  • kurbelt den Heilungsprozess bei bestimmten Beschwerden an
  • lässt sich fast immer und überall nutzen
  • kann schmerzlindernd wirken
  • Wie Sie sehen, ist es also so, dass Sie den Heilungsprozess oder die Therapie, die Ihnen ein Arzt verordnet hat, mit solch einer Lampe sogar unterstützen können. Noch dazu können Sie Rotlichtlampen bei einer Erkältung auch dazu einsetzen, dass diese viel schneller vorbeigehen und Sie gar nicht erst so stark unter möglichen Erkältungsbeschwerden leiden müssen.
  • Allerdings sollten Sie Ihre Augen bei der Nutzung solch einer Lampe immer ausreichend schützen, damit diese keinen Schaden nehmen. Darüber hinaus sind Verbrennungen nicht auszuschließen. Das gilt gerade bei Personen, die über ein gestörtes Wärmeempfinden verfügen oder ihre Rotlichtlampe einfach zu oft und zu lange nutzen. Ein gewisses Risiko besteht im Umgang mit solch einer Lampe also durchaus.
  • Noch dazu ist es empfehlenswert, dass Sie den Rat Ihres Arztes einholen, bevor Sie eine Rotlichtlampe nutzen. Auch dies dient Ihrer Sicherheit.

Aus welchen Arten von Rotlichtlampen können Sie auswählen?

Wie bereits angesprochen, ist es wichtig, dass Sie sich für die Rotlichtlampe entscheiden, die zu dem angedachten Verwendungszweck passt. In diesem Zusammenhang gilt es aus den nachfolgenden Arten von Rotlichtlampen auszuwählen:

  • Rotlichtlampe mit Ständer
  • Rotlichtlampe mit Stativ
  • Rotlichtlampe mit Schalter
  • Rotlichtlampe mit Akku
  • Industrie Infrarotstrahler
  • Rundstrahler
  • Flächenstrahler (häufig auch bei der Physiotherapie in professionellen Praxen im Einsatz)
  • Infrarot Wärmelampe für Terrasse oder Balkon (wie ein Heizstrahler)

Aus welchen Arten von Rotlichtlampen können Sie auswählen?Ob Sie sich nun für eine Rotlichtlampe mit Akku oder mit Netzteil entscheiden, ist eine reine Frage der persönlichen Präferenz. Bei der Entscheidung zwischen einer Rotlichtlampe mit Ständer oder mit Stativ sowie einem Rundstrahler oder einem Flächenstrahler spielen hingegen ganz andere Faktoren eine wichtige Rolle. Schließlich besteht der entscheidende Vorteil eines Stativs darin, dass Sie so auch größere Flächen mit einem Flächenstrahler behandeln können.

Wenn eine Behandlung am Rücken anstatt, ist dies also von Vorteil. Denn dann können Sie sich einfach auf eine Massageliege auf den Bauch legen und sich den Rücken bestrahlen lassen, um Verspannungen nach Möglichkeit loszuwerden. Bei einem Rundstrahler handelt es sich hingegen um eine viel kleinere Wärmelampe, die entsprechend günstiger in der Anschaffung ist. Für folgende Anwendungsgebiete ist solch ein Strahler meist sehr gut geeignet:

  • Rotlichtlampe bei Erkältung
  • Rotlichtlampe gegen Ohrenentzündung
  • Rotlichtlampe gegen Ohrenschmerzen
  • Rotlichtlampe gegen Pickel
  • Rotlichtlampe bei Kopfschmerzen
  • Rotlichtlampe bei Neurodermitis
  • Rotlichtlampe gegen Nasennebenhöhlenentzündung

Eine sehr gute Rotlichtlampe Wirkung kann im Bereich von Ohr, Gesicht, Haut und Nase also auch mit einem Rundstrahler erreicht werden. Dabei handelt es sich ohnehin um die gängigsten Rotlichtlampen für den Hausgebrauch. Wenn Sie eine Rotlichtlampe bei Kindern verwenden, ist ein Rundstrahler ebenso sinnvoll. Allerdings sollte dies noch nicht im Babyalter geschehen, wenn Sie maximal eine Wickeltisch Wärmelampe nutzen. Auf jeden Fall sollten Sie die Bestrahlung richtig anwenden. Denn ohne Brille ist das Licht der Lampe für die Augen schädlich, so dass Sie Ihre Kinder während der gesamten Behandlung überwachen sollten, damit diese die Brille auf gar keinen Fall ablegen.

Welche Marken bieten hochwertige Rotlichtlampen an?

Wenn Sie eine Rotlichtlampe für verschiedene Therapiezwecke in Ihren eigenen vier Wänden kaufen möchten, ist die Auswahl groß. Diese Marken buhlen zum Beispiel um Ihre Gunst als Kunden:

  • Beurer Rotlichtlampe
  • efbe Schott Rotlichtlampe
  • Rotlichtlampe bei Media Markt
  • Rotlichtlampe bei Saturn
  • Rotlichtlampe bei Rossmann
  • Rotlichtlampe bei DM
  • Medisana Rotlichtlampe
  • Rotlichtlampe Philips
  • Rotlichtlampe aus der Apotheke
  • Real Rotlichtlampe
  • Baumarkt Rotlichtlampe
  • OBI Rotlichtlampe
  • Bauhaus Rotlichtlampe
  • Toom Rotlichtlampe
  • Hornbach Rotlichtlampe
  • Tchibo Rotlichtlampe
  • Lidl Rotlichtlampe
  • Aldi Rotlichtlampe
  • Conrad Rotlichtlampe

Welche Marke zu Ihrem Rotlichtlampe Testsieger wird, können allerdings nur Sie entscheiden. An dieser Stelle können wir auf jeden Fall festhalten, dass die nachfolgenden Rotlichtlampen es bis nach ganz oben. in das Ranking vieler Verbraucher geschafft haben. Das hat schließlich auch ein unabhängiger Infrarotlampe Test bestätigt:

Ob Sie sich nun für eine Rotlichtlampe bei Media, eine Rotlichtlampe bei Saturn, eine Rotlichtlampe bei Rossmann oder eine Rotlichtlampe bei DM entscheiden, in jedem Fall möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien an die Hand geben, die zu beachten sind, wenn sie eine Rotlichtlampe kaufen wollen. Darüber informiert Sie der nächste Absatz.

Kaufkriterien auf der Suche nach dem Rotlichtlampe Testsieger

Nicht nur die Stiftung Warentest, sondern auch viele unabhängige Testberichte haben die wichtigsten Kriterien, auf die es entscheidend ankommt, wenn Sie eine Rotlichtlampe kaufen wollen, definiert. In einem aktuellen Infrarotlampe Test werden es daher die nachfolgenden Faktoren sein, die darüber entscheiden, für welchen Infrarotstrahler oder für welche Infrarot Wärmelampe Sie sich am Ende entscheiden:

Kriterium Hinweise
Design
  • Schalter/ Bedienung
  • Neigungswinkel
  • ob Sie das Leuchtmittel oder die Birne (zum Beispiel E14 oder E27) bei Bedarf problemlos ersetzen können und wie teuer das Leuchtmittel als Ersatz ist
  • mit Wandhalterung, Stativ oder Ständer?
Funktionen
  • Leistung in Watt – zum Beispiel 100 Watt, 150 Watt, 200 Watt, 250 Watt oder sogar 300 Watt
  • Timer-Funktion
  • Energieverbrauch/ Stromverbrauch
  • maximale Temperatur – um Verbrennungen nach Möglichkeit zu vermeiden
Sonstiges
  • Verwendungszweck – wofür Sie Ihre Rotlichtlampe letztendlich einsetzen möchten (zum Beispiel auf der Terrasse, einem Balkon, im Tierstall oder für den Hausgebrauch bei Krankheiten)
  • Schutzbrille
  • Garantiedauer
  • Preis/ Preis-Leistungs-Verhältnis
  • mit Filter?
  • welches Zubehör wird mitgeliefert?

Achten Sie im Lampen Shop also auf diese Faktoren. Dazu ist zu sagen, dass eine Abschaltautomatik/ ein Timer überaus wünschenswert sind, damit Sie die maximal zulässige Dauer der Behandlung nicht überschreiten. So können Sie mit großer Wahrscheinlichkeit sicherstellen, dass Ihr Gewebe bei der Nutzung Ihrer Rotlichtlampe keinen Schaden nimmt. Bei der Verwendung gilt es auch darauf zu achten, dass sich die Temperatur der Lampe auf Ihrer Haut nicht zu heiß anfühlt. Wenn dem so sein sollte, dann können Sie den Abstand zu dem Rotlichtstrahler einfach verringern.

Bedenken Sie jedoch auch, dass Ihre Haut, sofern sie vom UV Licht der Sonne bereits geschädigt wurde, besser nicht bestrahlt werden sollte. Das gilt nicht nur bei einem Sonnenbrand, sondern auch bei Verbrennungen, die erst einmal abheilen müssen. Vitamin D kann Ihnen das künstliche LED Licht im Übrigen nicht spenden. Denn das passiert nicht durch eine Rotlichtlampe, sondern durch das direkte Sonnenlicht. Zehn bis circa 15 Minuten werden übrigens als ideal für die Dauer der Anwendung angesehen.

Tipp: Achten Sie aber bitte unbedingt auf die Angaben des Herstellers in der Bedienungsanleitung und halten Sie sich strikt daran. Eine Sitzung von mehr als 30 Minuten ist auf keinen Fall zu empfehlen.

Zu der Frage „Rotlichtlampe – wo kaufen?“ gilt es festzuhalten, dass Sie im Online Shop unbedingt einen Preisvergleich anstellen sollten. Bedenken Sie dabei auch die Kosten, die für den Versand und die Lieferung beim Bestellen anfallen. Durch einen Vergleich können Sie sich vielleicht tolle Angebote billig sichern. Außerdem verschaffen sie sich so eine Übersicht über die verschiedenen Modelle und Hersteller. Gerade der Vergleich zwischen Marken wie Param, Osram, Sanitas, Philips, Medisana, Beurer, efbe Schott und Medimax ist sinnvoll. Denn so können Sie die Rotlichtlampe finden, die wirklich zu Ihnen passt. Unsere Empfehlung besagt zudem, dass Sie sich nach Möglichkeit auch die Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Verbraucher zu der jeweiligen Rotlichtlampe anschauen sollten. Denn dann können Sie sich ein wirklich fundiertes Bild davon machen, ob die jeweilige Rotlichtlampe auch Ihnen zusagen könnte.